You are here

Wie steigern wir den sozialen Zusammenhalt in der Stadt?

26 January 2018

Düsseldorf erarbeitet gemeinsam mit URBACT-Partnern ein "Book of Ideas"

Last Book of Ideas on Social Inclusion

Die Stadt Düsseldorf ist Partnerstadt im URBACT-Netzwerk sub>urban und war gastgebende Stadt des letzten Netzwerktreffens, welches vom 9. bis 11. Oktober 2017 stattfand. Das Gesamtprojekt widmet sich der Frage, wie es gelingen kann, Stadtviertel im suburbanem Raum, die sich außerhalb des großstädtische Zentrums befinden, wieder attraktiv zu gestalten.

Dabei geht es nicht nur um die Frage der städtebaulichen Infrastruktur und Daseinsvorsorge, sondern auch darum, welch Rolle die  Stadtplanung einnimmt, um den sozialen Zusammenhalt in den Vorstädten zu stärken. Als Ergebnis des dreitägigen Meetings erstellte das Projekt ein „Book of Ideas“. Dieses enthält Erfahrungen der beteiligten Netzwerktstädte. Es werden begriffe wie soziale Inklusion definiert und erklärt, welche Rolle in dem Prozess der Stadtplanung obliegt. Gleichzeitig geht die Veröffentlichung darauf ein, wie die Bedürfnisse und Potentiale der Anwohner stärker im städtebaulichen Planungsprozess berücksichtigt werden können.