You are here

URBACT in Deutschland und Österreich

URBACT ist ein europäisches Programm. Es wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie die 28 EU-Mitgliedsstaaten, Norwegen und die Schweiz finanziert. Hauptziel ist die Förderung einer integrierten, nachhaltigen Stadtentwicklung. URBACT unterstützt die teilnehmenden Städte und Institutionen dabei, Stadtentwicklungskonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Themen sind zum Beispiel Innovation, CO2-Reduzierung, Umweltschutz, soziale Integration oder Beschäftigungsförderung.

Nationale URBACT-Informationsstelle

Der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. ist eine Dialog-Plattform für Stadtentwicklung und Wohnen.
Heike
Mages

Für URBACT verantwortliche Bundesbehörden

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Deutschland
Tilman
Buchholz
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Österreich
Ilse
Göll

Verwandte Netzwerke

EVUE

Electric Vehicles in Urban Europe focuses on the development of integrated, sustainable strategies and dynamic leadership techniques for cities to...

Procure

The goal of this Action Planning network was to explore how to harness the spending power through procurement of public and anchor institutions in...

EGTC

The first objective of the EGTC URBACT project is to promote the development of cross-border urban development strategy.
23 Aktionsplanungsnetzwerke zugelassen – 6 Partner aus Deutschland und Österreich dabei
Das URBACT Monitoring Committee hat am 25. Juni 2019 23 neue Netzwerke mit insgesamt 203 Partnern aus 26 Ländern zugelassen.
URBACT - Chance zu Aktion und Wandel
Wie die URBACT-Methode eine integrierte und nachhaltige Entwicklung Ihrer Stadt fördert.

Veranstaltungen

Events
M T W T F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30