You are here

URBACT in Deutschland und Österreich

URBACT ist ein europäisches Programm. Es wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie die 28 EU-Mitgliedsstaaten, Norwegen und die Schweiz finanziert. Hauptziel ist die Förderung einer integrierten, nachhaltigen Stadtentwicklung. URBACT unterstützt die teilnehmenden Städte und Institutionen dabei, Stadtentwicklungskonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Themen sind zum Beispiel Innovation, CO2-Reduzierung, Umweltschutz, soziale Integration oder Beschäftigungsförderung.

Nationale URBACT-Informationsstelle

Der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. ist eine Dialog-Plattform für Stadtentwicklung und Wohnen.
Heike
Mages

Für URBACT verantwortliche Bundesbehörden

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Deutschland
Tilman
Buchholz
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Österreich
Ilse
Göll

Verwandte Netzwerke

RUMOURLESS CITIES

The RUMOURLESS CITIES Transfer network is focused on the transfer of a good practice established by the municipality of Amadora which addresses a...

Urban Green Labs

Promoting citizens engagement in upgrading urban green spaces

Creative Clusters

The starting assumption of the project is that creativity can act as a driving force for economic development of small urban centres and not only of...
Auf zu neuen Ufern - mit diesen Themen beschäftigen sich die Aktionsplanungs-Netzwerke mit deutscher Beteiligung
An sechs der 23 neuen Aktionsplanungsnetzwerke sind deutsche Städte beteiligt. Wir stellen Ihnen ihre Herausforderungen vor.
Deutschsprachiger URBACT-Newsletter: Hier anmelden!
Wollen Sie monatlich über URBACT, Aktivitäten der deutschen und österreichischen Netzwerkstädte sowie nationale und europäische Stadtentwicklungspolitik informiert werden? Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Veranstaltungen

Events
M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30